Flaschenpost! Alte Glasflaschen – rustikal, filigran und leuchtend schön

alte gin flascheEiner meiner neuesten Funde sind mehrere tief dunkelgrüne alte Glasflaschen. Da konnte ich nicht widerstehen, denn sie geben eine schöne Deko ab. Zuhause angekommen, fing ich an zu recherchieren, denn ich wollte wissen, was es mit diesen Flaschen auf sich hat. Und siehe da! Ich bin fündig geworden: Bei den olivgrünen Flaschen handelt es sich um alte Glasflaschen aus Holland, in denen früher Gin (bzw. Genever) abgefüllt wurde.

Die alten Ginflaschen haben meistens seitlich formgeprägte Namen des Herstellers im Glas, beispielsweise A. van Hoboken oder E. Kiderlen, um hier nur einige Destillerien zu nennen.

alte gin flasche 02Auf den Fund-Flaschen befinden sich drei Buchstaben: A. H-V. Sie stehen aber an dieser Stelle nicht für einen Hersteller-Namen, sondern sind die Abkürzung für die „Afrikaansche Handels-Vereeniging“. Diese Flaschen wurden mit Gin für die Handelsvereinigung abgefüllt. Da diese Afrikaansche Handels-Vereeniging nach den Recherchen nur bis 1879 existierte, sind diese Flaschen auf  ca.1875 oder früher datiert.

Die antiken Gin-Flaschen wurden in Holzformen geblasen, während der Flaschenhals von Hand geformt wurde. Die Ecken sind leicht abgerundet und die Oberfläche des Glases ist von der Holzform unregelmäßig und rau.Das Glas ist besonders dickwandig, mit großen Lufteinschlüssen und leuchtet im Licht dunkelgrün.

alte gin flasche 04    alte gin flasche 03

Bei den Recherchen bin ich auf eine interessante Seite mit alten Flaschen gestoßen. Bei den Kategorien findet ihr die tollsten Flaschen, z.B. alte Giftflaschen, Tintenflaschen oder eben auch alte Gin-Flaschen. Meine Flaschen werde ich irgendwann fotografieren und in den Shop stellen.

Angesichts solch schöner Flaschen möchte ich meine kleine private Flaschensammlung auch nicht vorenthalten.
alte flaschen glas

alte flasche klickerflasche kracherl 01Darunter zum Beispiel alte Wasser- oder Limonadeflaschen, sogenannte Klickerflaschen, auch Knickerflaschen oder Kracherl genannt. Ihr werdet euch sicher wundern, woher diese ungewöhnlichen Bezeichnungen kommen. Dabei ist die Erklärung ganz einfach. Bereits 1778 entwickelte ein Engländer eine Methode zur Herstellung von kohlensäurehaltigem Wasser. Doch es gab ein Problem. Die bis dahin verwendeten Keramikflaschen hielten die Kohlensäure nicht.

 

alte flasche klickerflasche kracherlDie Lösung für dieses Problem wurde erst rund 100 Jahre später gefunden. In Form eben dieser speziellen Glasflaschen. Hier befindet sich innen eine Glasmurmel (im Volksmund auch Klicker oder Kracherl genannt), die durch den Druck der Kohlensäure von innen gegen einen Gummiring an der Flaschenöffnung gedrückt wird und diese somit verschließt. Zum Trinken wurde die Murmel einfach mit dem Finger eingedrückt. Es gibt sogar eine eigene Website zu diesem Thema.

alte waldglasflasche benedicteAußergewöhnlich ist auch diese kleine Waldglasflasche. Waldglas – dieser Name stammt aus einer Zeit, als die Glashütten aus Brandschutzgründen in den Wäldern angesiedelt waren. Die typisch grüne Farbe ist durch das im Quarzsand entahltene Eisenoxid entstanden. Eine interessante Seite zu diesem Thema ist www.waldglas.com

Aber es gehören auch Funde zu meiner Sammlung wie beispielsweise alte Glasflaschen aus blauem Glas. Die flache viereckige blaue Glasflasche habe ich vor über 20 Jahren auf Spiekeroog im Wasser gefunden. Deshalb passend dazu auch die Muscheldeko. 🙂 Für welchen Inhalt diese kleinen blauen Flaschen einmal gedacht waren? Ich weiß es leider nicht.

alte blaue glasflaschen

Im Kontrast zu den „einfachen“ blauen Glasflaschen steht dieser schöne geschliffene alte Glasflakon aus Überfangglas: Farbloses Klarglas wurde hier in blaues Klarglas getaucht und anschließend aufgeblasen, sodass zwei Schichten entstehen. Die blaue Schicht wurde dann kunstvoll an einigen Stellen weggeschliffen.

alter Parfumflakon 01Da Glas bekanntlich sehr empfindlich und zerbrechlich ist, enden die schönsten Glasgefäße leider manchmal als Scherbenhaufen. Doch auch das Sammeln alter Glasscherben kann seinen Reiz haben. Hier habe ich einige schöne Stücke in einem alten Apothekerglas zur Schau gestellt.

  altes apothekerglas 01 alte glasscherben 01 alte glasscherben 02 alte glasscherben 03

So, das war’s für heute.

Liebe Grüße, Eure Selma

8 Gedanken zu „Flaschenpost! Alte Glasflaschen – rustikal, filigran und leuchtend schön

  1. Björn

    Hallo Selma 🙂
    ein sehr interessanter Beitrag heute wieder. Mit so alten Flaschen habe ich mich bisher nicht sonderlich häufig beschäftigt. Aber ich finde es immer schön wenn die alten Gläser noch diese Lufteinschlüsse haben. Bei meinen Kaffeemaschinen gibt es ja auch oft noch Glashauben, welche mundgeblasen wurden 🙂
    Die Sache mit den Klickerflaschen war mir komplett neu *lach* tolle Idee, habe ich noch nie davon gehört.
    Lieben Gruß und noch einen schönen Abend
    Björn 🙂

    Antworten
    1. skreibohm Artikelautor

      Hallo Björn,

      die erste Klickerflasche habe ich auf einer Ausstellung im Rahmen einer Verpackungsmesse gesehen. Und war selber ganz erstaunt. Deine Kaffeemaschinen mit Glashaube muss ich mir unbedingt mal anschauen.
      Liebe Grüße, Selma

      Antworten
  2. Marion Gonzalez

    Die alten Glasflaschen, besonders alten Wasserflaschen, haben es mir angetan. Die haben so richtig Charakter.
    Bei den blauen Flaschen (bei der flachen Flasche) könnte ich mir vorstellen, dass dort vielleicht Parfüm/Rasierwasser drin war und in der eckigen blauen Flasche was Alkoholisches:-)
    Was denkt ihr?

    Antworten
    1. skreibohm Artikelautor

      Hallo Marion,
      ja, diese alten Wasserflaschen mit Glasmurmel sind wirklich faszinierend. An Rasierwasser hatte ich bei der flachen blauen Flasche auch schon dran gedacht. Vielleicht finde ich ja auf einer der Glassammler-Seiten eine vergleichbare und erfahre dort mehr.

      Liebe Grüße, Selma

      Antworten
    1. skreibohm Artikelautor

      Hallo James,
      dankeschön! Das freut mich. 🙂 Du hast Recht: Die heutigen Flaschen sehen unspektakulär aus. Die alten Glasflaschen mit ihren tollen Farben, dem unregelmäßigem Glas und den außergewöhnlichen Formen sind viel schöner!
      Liebe Grüße, Selma

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.